CES auf der Bau in München

Neue Lösungen für das Projektgeschäft – Elektronik und Mechanik

Warrington Zertifikat für das neue Schlossprogramm

Mit den neuen Schlössern für 1-flügelige Feuerschutztüren stellt CES hochwertige Schloss-Lösungen für das anspruchsvolle Objektgeschäft vor. Neben einer Zertifizierung nach den Normen DIN EN 12209 und EN 179 durch das MPA in Dortmund verfügt das neue Schlossprogramm ebenfalls über die Warrington „certifire“ Anerkennungsurkunde. Die Brandtests mit den höchsten Ansprüchen an den Feuerwiderstand wurden erfolgreich bestanden, damit sind die Brandschutzschlösser problemlos für Holztüren bis zu 120 Minuten und für Stahltüren bis zu 240 Minuten geeignet. Das hochwertigste Brandschutzschloss der Reihe vereint alle Funktionen, wie Geräuschdämpfung, zargenschonendes Schließen, Sperrfalle, sowie die Panik-Wechselfunktion E.
Neben Produktqualität, Funktionalität und der Möglichkeit sehr komplexe Schließanlagen abzubilden wird CES im internationalen Projektgeschäft auch wegen der Vielzahl seiner möglichen Zylinderfärbungen geschätzt. Das dürfte auch die Architekten interessieren, die Wert auf eine einheitliche Materialoptik der Beschläge legen.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Elektronikangebot des Herstellers. Hier werden vor allem die neuen Beschläge aus dem OMEGA FLEX Programm Anziehungspunkt sein.

Das CES-Messeteam erwartet Sie in Halle B4, Stand 138.