/home/cescydby/www.ces-cylinder.de/uploads/tx_nxsttnewsext/CES_Ausstellungseröffnung_WAZ.pdf CES Jubiläumsausstellung im Schloss- und Beschlägemuseum Velbert | CES Gruppe

CES Kunstpreis on Tour

sicher l unsicher

Anlässlich unseres 175-jährigen Jubiläums lobten wir für Studierende der Freien Bildenden Kunst der Hochschule für Künste im Sozialen HKS, Ottersberg den CES Kunstpreis 2015 mit den Themenfeldern „Schließen, Sichern, Schlüssel, Schloss“ aus.

Bisher wurden die Werke nur in der Unternehmenszentrale gezeigt. Wir freuen uns sehr, Sie nun auch einem größeren Publikum vorstellen zu können.

Die Ausstellung läuft vom 10.04.16 bis 15.05.16.

Ausstellungseröffnung am 10.04.15 um 11:00

Ab 10.04. werden im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum 11 Positionen der Studierenden unter dem Titel sicher | unsicher ausgestellt.

Unter der künstlerischen Leitung von Prof. Jochen Stenschke, HKS nähern sich die Studierenden in verschiedenen künstlerischen Medien den Fragen von „privaten und öffentlichen Belangen“ und Potentialen von „sicher und unsicher“ unserer Lebenswelten.

Symposium am 30.04.16 von 12:00-17:00

Podiumsdiskussion mit:
Prof. Dr.-Ing. Kai-Dietrich Wolf, Institut für Sicherungssysteme ISS, Wuppertal
Prof. Dr. Hans-Georg Schnürch, Vorsitzender des Beirates der CES-Gruppe
Prof. Dr. Ralf Rummel-Suhrcke, Kultursoziologie, HKS Ottersberg
Florian Münchow, Bildhauer · Kerstin H. Müller, Konzeptkünstlerin, HKS
Dr. Ulrich Morgenroth, Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum Velbert

Presseveröffentlichung

PDF
Pressemeldung in der WAZ
PDF | 0.29 MB