Neueröffnung der betriebseigenen Kantine

Am 8. November 2013 wurde die neue Betriebskantine am Unternehmenssitz in Velbert feierlich eingeweiht.

Die CES-Gruppe bietet ihren Mitarbeitern und Besuchern neue ansprechend gestaltete Räumlichkeiten zum gemeinsamen Essen sowie zum intensiven Austausch.

In seiner Eröffnungsrede betonte CES-Geschäftsführer Richard Rackl, dass die Kantine als räumlicher Mittelpunkt des Unternehmens dienen soll, an dem alle Mitarbeiter zusammenkommen: „Wir wollten ganz bewusst einen Ort im Unternehmen schaffen, wo Mitarbeiter, aber auch Besucher und Familienmitglieder ungezwungen miteinander kommunizieren können.“

Das moderne Raumdesign beruht auf einem Lichtkonzept, bei dem helle Farben und natürliches Licht für ein angenehmes Ambiente sorgen. Benutzer haben freie Wahl: Die Einrichtung kombiniert Sitz- und Stehtische. Zudem steht ein Loungebereich für Besprechungen auch außerhalb der Pausenzeiten zur Verfügung.

Eine erste Gelegenheit zum lebendigen Austausch bot die Eröffnungsfeier, bei der die CES-Belegschaft das neue Mittagsangebot am Buffet testen konnte. Der Bau der neuen Kantine markiert einen wichtigen Meilenstein im Masterplan von CES – ein strategisches Maßnahmenbündel, mit dem das Unternehmen gezielt für eine anhaltend erfolgreiche Zukunft gerüstet wird.