Uni mit Tradition setzt auf Schließtechnik mit Tradition

CES-Gruppe liefert mechanisches Schließsystem für die renommierte Universität in Oxford

Die akademisch herausragende Oxford Universität ist die älteste Universität in der englischsprachigen Welt. Über unzählige Standorte in der City von Oxford verteilt, ist es für das UAS Facilities Management Team der Universität eine große Herausforderung, alle 19 Gebäude abzusichern. Eine besondere Schwierigkeit stellt dabei die jahrelange Ausbreitung der Universität dar und ganz nebenbei auch das Alter einiger Gebäude. So war zuletzt eine Vielzahl von Schließsystemen, z.T. auch von unterschiedlichen Herstellern im Einsatz. Das Handling der Schließsysteme führte im Laufe der Jahre zu einem immensen Verwaltungsaufwand für die Haustechnik und verlorene Schlüssel konnten zunehmend nicht mehr ersetzt werden.

Mit der Aufgabenstellung die Schlüsselverwaltung effizienter zu gestalten, machte sich das Facility Management auf die Suche nach einem geeigneten Partner. Neben dem hohen Sicherheitsanspruch an die einzelnen Schließzylinder galt es auch ein Schließsystem zu finden, das sich flexibel an alle Erweiterungen und Organisationsänderungen der Universität anpassen lässt.

Die traditionsreiche CES-Gruppe konnte die hohen Anforderungen erfüllen. Geliefert wurde ein geschütztes mechanisches Schließsystem, das keine unberechtige Reproduktion von Schlüsselrohlingen zulässt und wobei jeder Schließzylinder bereits im Standard mit einem Bohr- und Ziehschutz ausgestattet ist. Für die Universität wurde ein individuelles Profil entwickelt. Nur die Schlüssel, die speziell dafür produziert werden, schließen in dieses System. Damit kann CES der Universität versichern, dass das System einzigartig ist und für kein anderes Gebäude in Großbritannien erhältlich ist.

CES präsentierte sein Produktprogramm direkt an der Universität und konnte so alle ldeen zur Planung darstellen und definieren, wie man mit der Schlüsselverwaltung umgeht, um ein sicheres Umfeld zu garantieren. Nach dem Angebotszuschlag stellte das Unternehmen seinen Händler vor 0rt vor, der das System lieferte.

Ein wichtiger Aspekt in diesem Projekt war der permanente Erweiterungsbedarf der Universität. Da immer mehr Gebäudeteile hinzukommen, muss das Schließsystem entsprechend anpassungsfähig sein. CES stellte der Universität eine Schlüsselmaschine und Rohlinge zur Verfügung, so dass die Universität die komplette Kontrolle über ihr Schließsystem erhält und neue Schlüssel effizient und schnell selbst produzieren kann. Karen Brading, Senior Facility Manager an der Oxford Univerität sagte zum Projekt: "CES hat unsere Anforderungen an das Schließsystem perfekt verstanden. Die Kompetenz und Erfahrung in Sachen komplexer Schließanlagen hat uns überzeugt und es uns ermöglicht, unser eigenes Schließsystem zu verwalten."

Nach der erfolgreichen Installation des Systems bei den ersten vier Gebäuden, fügte Brian Ferguson, CES Business Development Manager hinzu: "Die Arbeit mit dem UAS Facilites Management Team der Oxford Universität war eine großartige Erfahrung für uns. Nicht nur, dass wir mit diesem außergewöhnlichen Kunden arbeiten durften, sondern dass wir mit ihnen eine einzigartige Lösung entwickelt haben, die aufzeigt, welche Flexibilität und Sicherheitsstandards das CES Schließsystem bietet."