Das Beste aus zwei Welten – CEStronics V-NET

Die V-NET-Funktion vereint die Vorteile von Online- und Offline-Systemen: zentrale Administration ohne aufwändige Infrastruktur.

Mit dem „virtuellen Netzwerk“ V-NET ermöglicht CEStronics hochmoderne, anwenderorientierte Zutrittskontrolle ohne komplexe Infrastruktur und zugleich ohne aufwändige Einzelprogrammierung der Türen. Ein echter Gewinn in puncto Komfort, Sicherheit und Zeitersparnis – gerade bei tagesaktuellen Schließanforderungen auf weitläufigen Firmenarealen.

Virtuelles Netzwerk: Minimaler Aufwand, maximaler Nutzen

V-NET ergänzt die OMEGA FLEX Systemlösungen von CEStronics auf innovative Weise. Bei den bekannten Offline-Systemen werden die Zugangsberechtigungen direkt in den Schließgeräten gespeichert und Änderungen jeweils von Hand vorgenommen. Mit V-NET hingegen überträgt der Schlüssel selbst alle einzelnen zeit- und personenbezogenen Schließberechtigungen. Eine vordefinierte Gültigkeitsdauer bzw. Ablauffrist erhöht die Flexibilität des Systems und zugleich die Sicherheit bei Schlüsselverlust. Schnell, einfach, praxisnah: Am Front Desk auf ein Schreib-Lesegerät aufgelegt, werden die Berechtigungen für alle gewünschten Türen auf den V-NET Schlüssel (E-Schlüssel, Ausweis oder Schlüsselanhänger) programmiert – die Bedienung der selbsterklärenden Software ist dabei auch ohne IT-Vorkenntnisse möglich.

So können Mitarbeiter am Empfang eines Bürogebäudes etwa die Zutrittsberechtigungen für Besucher oder Monteure direkt auf die Ausweise programmieren. An der Tür übermittelt der maßgeschneiderte Ausweis sämtliche Zugangsinformationen auf das Schließgerät – die bewährten OMEGA FLEX Schließzylinder lesen die Daten ein und ermöglichen sofort den Zutritt zu den freigegebenen Türen. Existiert keine Berechtigung oder ist der Ausweis abgelaufen, bleibt die Tür verschlossen.

Virtuelles Netzwerk: Sicherheit für alle Fälle

V-NET greift immer – bei Verlust oder Diebstahl der Schlüssel; eigens ausgestellte Ersatzausweise machen verlorene Schließmedien nach dem ersten Lesen am Schließgerät umgehend unbrauchbar. Mit einfachen Mitteln lassen sich auch Sperrausweise herstellen, die schnell und unkompliziert betroffene Türen umprogrammieren und damit sichern. Für zusätzliche Sicherheit sorgen optionale Validierungsterminals, die eine automatische Gültigkeitsprüfung der Ausweise durchführen.

Die CEStronics GmbH bietet die V-NET-Funktion für alle Schließgeräte der OMEGA FLEX Serie mit Mifare ID-System an. Dabei sind sämtliche OMEGA FLEX Optionen – Online, Offline und V-NET – individuell kombinierbar, auch innerhalb einer Schließanlage. Ein Upgrade auf V-NET bei Geräten mit Basisfunktion ist ebenso möglich wie die nachträgliche Aufrüstung von V-NET Geräten für den Betrieb im Funknetzwerk. Bestens auf die Zukunft vorbereitet: CEStronics hat alle OMEGA FLEX Schließgeräte NFC-fähig eingerichtet, um künftig die Bedienung per Smartphone zu ermöglichen.